Baustellenbedingte Beeinträchtigungen in den Pfingstferien

Wegen umfangreicher Bauarbeiten entlang der B27 auf Höhe Wohngebiet Buch / Gewerbegebiet Laiern ist während der Pfingstferien

von Dienstag, 21. Mai 2024 bis voraussichtlich Freitag, 31. Mai 2024

mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Es können zwar alle Haltestellen weiterhin bedient werden, allerdings kann es - insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten - auf allen Spillmann Linien zu größeren Verspätungen kommen.

Wir empfehlen allen Fahrgästen, mehr Zeit einzuplanen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Erweiterte Busanbindung für den Gewerbepark Eichwald

Ab Freitag, 01. März 2024 wird das Fahrplanangebot der Spillmann Buslinie 544 zwischen Bietigheim und dem Gewerbepark Eichwald verbessert. Erstmals wird auch das in den letzten Jahren neu entwickelte Areal südlich der Umgehungsstraße direkt an das ÖPNV-Netz angeschlossen.

Hierfür wird in der Breuningerstraße die neue Haltestelle Breuninger in Betrieb genommen. Das Fahrplanangebot von Montag bis Freitag ist auf die wichtigsten Arbeitszeiten der Fa. Breuninger als größtem Arbeitgeber im Südabschnitt ausgerichtet. 

Die bestehende Frühverbindung ab Bietigheim ZOB um 05.31 Uhr, die bislang im Gewerbepark die beiden Haltestellen Winkels und Porsche bedient wird, verlängert bis Breuninger.

Zum Schichtwechsel am frühen Nachmittag kommt ein neues Fahrtenpaar hinzu: Am ZOB Bietigheim startet der Bus um 14.16 Uhr und fährt über Untermberg und Sachsenheim Bahnhof, wo Anschluss vom MEX 17 aus Richtung Vaihingen / Enz besteht, bis Eichwald Breuninger. Von hier aus geht es um 15.05 Uhr zurück nach Bietigheim. Schließlich kommt am späten Abend eine Verbindung um 23.45 Uhr ab Breuninger hinzu. Diese verkehrt als Expressbus ohne Zwischenhalt bis Bietigheim ZOB, um verlässlich die Anschlüsse zu den Linien 551 und 554 sowie zur S-Bahn nach Stuttgart zu erreichen.

„Mit den neuen Fahrten schließen wir gezielt Lücken im bisherigen Busangebot und hoffen so, in Kombination mit dem preisgünstigen Deutschland-Ticket, zusätzliche Pendlerinnen und Pendler von der Attraktivität des ÖPNV überzeugen zu können“, meint Tobias Hähnle, der Spillmann Verkehrsplaner.


Neuer Fahrplan Linie 544 ab 01. März 2024 zum Download

Busfahrerschulung zum barrierefreien ÖPNV

In den letzten Jahren wurde ein Großteil der Bushaltestellen im Stadtgebiet mit Hochbordsteinen und Blindenleitsystemen barrierefrei ausgebaut. Auch der Einsatz von stufenlos zugänglichen Niederflurbussen durch die Firma Spillmann ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Damit diese Maßnahmen ihre volle Wirkung entfalten können, ist es jedoch erforderlich, dass auch die Busfahrerinnen und Busfahrer ihren Beitrag zum Gelingen leisten.

 

Da dieses Thema im Rahmen der Führerscheinausbildung in der Regel etwas zu kurz kommt, absolvierten kürzlich 35 Spillmann Busfahrerinnen und Busfahrer ein Schulungsprogramm, das gemeinsam mit dem Verein „Barrierefreie Stadt Bietigheim-Bissingen“ konzipiert und durchgeführt wurde.

 

Nach einem Theorieteil im „rollenden Klassenzimmer“, dem Spillmann Schulungsbus, folgte ein praktischer Teil. Hier wurde das Ein- und Aussteigen mit Rollstuhl und Rollator geübt. Anschließend setzte sich jeder Teilnehmer einmal selbst hinter’s Lenkrad und fuhr die Haltestelle Fischerpfad probeweise mit der Zielstellung an, den Bus möglichst bündig am Bordstein zum Stehen zu bringen. Außerdem galt es, die richtige Halteposition auf Höhe der taktilen Leitlinien zu treffen, die die Orientierung für Blinde und Sehbehinderte erleichtern.

 

Das Spillmann Team bittet im Interesse der mobilitätseingeschränkten Fahrgäste alle Autofahrerinnen und Autofahrer, die weißen Zick-Zack-Markierungslinien in der Zufahrt von Haltestellen zu beachten und hier nicht zu parken. Wenn Falschparker die Zufahrt zur Haltestelle blockieren, kann auch der talentierteste und bestgeschulte Busfahrer keine bündige Anfahrt möglich machen.   

NEU: Das Deutschland-Ticket

Sparfüchse aufgepasst: Für nur 49 € monatlich können Sie ab dem 01. Mai 2023 das Deutschland-Ticket im Abo beziehen, mit dem Ihnen bundesweit alle Busse und Bahnen im Nahverkehr offen stehen.

Sie haben bereits ein VVS-Abo?

Dann brauchen Sie nichts weiter zu tun, Ihr Abo-Center wird Sie automatisch auf das neue Ticket mit seinen Vorteilen umstellen.

Sie möchten pünktlich zum Start des neuen Tickets ins Abo einsteigen?

Bereits heute können Sie über die Homepage der SSB (Stuttgarter Straßenbahnen) das Ticket vorbestellen. Den Link und weitere Infos zum Ticket finden Sie unter: vvs.de/deutschlandticket

Hineinschnuppern in die Männerdomäne Busbetrieb: Girls' Day bei Spillmann

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstags Girls‘ Day hatten kürzlich zwölf Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 8 die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen eines Busunternehmens zu werfen.

Im ersten Teil der Veranstaltung wurden die beiden branchenbezogenen Ausbildungsberufe „Berufskraftfahrerin“ und „Fachkraft im Fahrbetrieb“ vorgestellt, bei denen weibliche Azubis bislang noch deutlich unterrepräsentiert sind.

Anschließend ging es auf Erkundungs-Tour über den Betriebshof. In der Buswerkstatt konnten die Mädchen sehen, was sich hinter der Heckklappe eines modernen Hybrid-Linienbusses verbirgt, an dem gerade Wartungsarbeiten durch das Spillmann Technik Team durchgeführt wurden (vgl. Foto in der Anlage). Gerne haben die Teilnehmerinnen auch die seltene Möglichkeit genutzt, einmal selbst hinter dem Lenkrad Platz zu nehmen. Auch die innovativen Sicherheitskomponenten wie der Abbiegeassistent wurden erläutert.

„Eine der größten langfristigen Herausforderungen der Omnibusbranche ist der sich abzeichnende Fachkräftemangel“, berichtet Tobias Hähnle, der bei Spillmann für das Qualitätsmanagement verantwortlich ist. „Dem wollen wir aktiv entgegenwirken. Hierbei leisten uns Veranstaltungsformate wir der Girls‘ Day hervorragende Unterstützung. Unser Ziel ist es, den Damenanteil beim Fahrpersonal, der bei Spillmann heute bereits über dem Branchendurchschnitt liegt, weiter zu erhöhen.“

Aktuelle Corona-Regeln in Bus und Bahn

Im Zuge der Lockerung der Corona-Regeln ist derzeit für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kein 3-G-Nachweis mehr erforderlich.

Die Maskenpflicht besteht weiterhin, allerdings sind nun neben FFP2-Masken auch wieder medizinische Masken ("OP-Masken") zulässig.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Hinweis zur Rubrik "Aktuelle Meldungen"

Wegen der Umstellung auf eine neue Software-Version ist derzeit leider keine Meldungsanzeige für Fahrplanabweichungen und Verkehrsstörungen möglich.

Bitte weichen Sie vorübergehend auf den Link zur Homepage des VVS aus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Aktuelle Meldungen

Linien 444, 444A, 446, 446A, 459, 564, N44

Freiberg (N) Bahnhof: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

Ab Montag, 05.02.2018 werden die Haltestellen wieder auf der Nordseite des Bahnhofs (Bahnhofstraße) angefahren.
Aufgrund der noch andauernden Baumaßnahmen werden vorläufig noch Ersatzhaltestellen im Bereich des Güterschuppens eingerichtet.

Die Haltestellen "Stuttgarter Straße" und "Harteneckstraße" werden wieder planmäßig bedient.

Durch die anstehenden Bauarbeiten ab 12.02.2018 in der Stuttgarter Straße und der daraus resultierenden Umleitung kann es auf allen Linien zu Verspätungen kommen und der Anschluss auf die S-Bahn kann nicht immer pünktlich gewährleistet werden.

VVS Fahrplanauskunft


: